Xiangqi in Braunschweig

Chinesisches Schach zwischen Harz und Heide

Letzte Kommentare:

  • TimothyTug: Also, our assignment authors around...
  • Michael Reuss: 4. Ke4 Ld8 5. Pd8 Fe9 6. Pf7...
  • Andreas Klein: Herzlich willkommen, Anonymous...
  • Anonymous: Sehe ein Matt in nur 9 Zūgen. Wo...
  • Anonymous: 1. R2+4 (1. ...K6+1 2. H4+2 mate) 1....
  • Andreas Klein: Auf der Webseite des...
  • Le Tam: d7=f8 f8=e6 e6=g7 f5=f9 g7=e8 f9=e9...
  • quirl: Zu Weihnachten wieder eine Himmelsleiter...
  • Stefan: Ich versuche es mal aus dem Kopf, es...
  • Stefan: Hier sind man wieder deutlich, dass so...

Kategorien:

Archiv:

Calendar

November 2008
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Zhang vor Pu und Nguyen

Verfasst am Sonntag, 16. November 2008 von Andreas Klein

Ein bißchen bröckelte heute die Rekordbeteiligung, denn zwei Spieler erschienen nicht mehr zur vierten Runde. Die Auslosung wurde entsprechend angepasst und weiter ging es mit 28 Teilnehmern. Am Ende eines spannenden und hochkarätig besetzten Turniers entschied die Buchholzwertung über den Turniersieg. Nach mehr als 1½ Jahren (Bundesliga-) Pause gelang Zhang Zhang ein erfolgreiches Comeback, mit fünf Punkten aus sechs Partien konnte er sein zehntes Bundesligaturnier gewinnen. Ebenfalls mit 5 Punkten, aber mit 3½ Buchholz Rückstand, belegte Fangyao Pu den zweiten Platz. Die beiden spielten heute in der fünften Runde Remis gegeneinander und blieben dann im letzten Durchgang siegreich gegen Zhong Xue bzw. Hanming Weng. Auf dem dritten Rang folgt dann etwas überraschend als einziger Spieler mit 4½ Punkten Viet Nguyen, der sich in den letzten beiden Runden durch Siege über Duong Lai Hop und Hao Zeng in die Medaillenränge kämpfen konnte.

Die Jugendwertung ging mit 3½ Punkten souverän an Stephan Bradler, der ein sehr starkes Turnier gespielt hat. Nach dem Sieg gegen Jörn Tessen gestern Abend in der vierten Runde folgten heute noch drei Unentschieden gegen Karsten Hoffarth, Andreas Klein und Duong Lai Hop! Lediglich der Turniersieger Zhang war in der ersten Runde zu stark für Stephan. Zweitbester Jugendlicher wurde Benjamin Schwegler mit 2½ Punkten vor Lucas Gitter mit 2 Zählern. Den Unterschied machten die Achtungsremis gegen nominell klar stärkere Spieler aus: Benjamin konnte drei verbuchen (gegen Andreas Klein, Stefan Kalhorn und Caifang Wu), Lucas “nur” zwei (gegen Bastian Gollmar und Jörn Tessen).

Die Mannschaftswertung diesmal nicht nur als Kommentar. Den Turniersieg sicherte sich das Team aus Lingen mit sehr guten 11 Punkten. Dieses Ergebnis wurde in der vergangenen Saison nur zweimal überboten und zählt dieses Mal geradezu doppelt, da es sogar ohne Michael Nägler, die Lingener Nr. 1, erzielt wurde. Lingen ist aber 2009 ohnehin wieder dem Mannschaftstitel dran: seit 2001 haben sie in jedem ungeraden Jahr gewonnen, um dann in den geraden Jahren einer anderen Mannschaft den Vortritt zulassen. Auf den Plätzen landeten diesmal mit je 10 Punkten Braunschweig und der Titelverteidiger Stoßzahn Franken.

Das nächste Bundesligaturnier wird am 31. Januar und 1. Februar als 6. Franken-Cup in Nürnberg stattfinden.

Die Sieger
Die Sieger des Wochenendes: Viet Nguyen, Fangyao Pu, Zhang Zhang, Lucas Gitter, Stephan Bradler, Benjamin Schwegler

Spielsaal
Der Spielsaal während der letzten Runde.

Runde2
Etwas näher betrachtet während der zweiten Runde.

Runde 5
Und noch näher während der fünften Runde.

Runde 6
Die Spitzenbretter in der letzten Runde: Zhong Xue gegen Zhang Zhang, Fangyao Pu gegen Hanming Weng, Hao Zeng gegen Viet Nguyen (halb verdeckt) und Karsten Hoffarth gegen Reinhard Knab (ganz verdeckt).

Endstand

Pl. Name Verein/Ort Ingo J 1 2 3 4 5 6 Pkt Bhz
1. Zhang, Zhang Karlsruhe 88   10w1 12s1 3w½ 7s1 2w½ 5s1 5 24½
2. Pu, Fangyao Essen 93   22s1 16w1 5s1 9w½ 1s½ 8w1 5 21
3. Nguyen, Viet T Bremen 119   23s1 17w1 1s½ 8w0 9s1 11w1 20½
4. Hoffarth, Karsten T Lingen 128   11w1 18s1 7w0 10w½ 19s1 6w½ 4 20½
5. Xue, Zhong München 52   29w1 13s1 2w0 17s1 8s1 1w0 4 20
6. Knab, Reinhard T Stoßzahn Franken 156   26w1 9s0 15w1 11s½ 14w1 4s½ 4 20
7. Klein, Andreas T Braunschweig 150   20w½ 29s1 4s1 1w0 10s½ 17w1 4 18
8. Weng, Hanming Bernburg 105   15w1 14s1 9w½ 3s1 5w0 2s0 24
9. Lai Hop, Duong T Bremen 87   21s1 6w1 8s½ 2s½ 3w0 10w½ 23
10. Bradler, Stephan T Braunschweig 194 J 1s0 27w1 13w1 4s½ 7w½ 9s½ 21
11. Zeng, Hao Essen     4s0 24w1 16s1 6w½ 12w1 3s0 21
12. Gollmar, Bastian T Lingen 152   27s1 1w0 22s½ 21w1 11s0 18s1 17
13. Tessen, Jörn T Berlin 145   19s1 5w0 10s0 22w½ 21s1 20w1 17
14. Ripken, Lars T Lingen 157   25s1 8w0 23s1 19w½ 6s0 22w1 16
15. Gitter, Alfred T Jena 198   8s0 25w1 6s0 27w1 16s½ 19w1 16
16. Wu, Caifang T Stoßzahn Franken 159   28w1 2s0 11w0 20s½ 15w½ 24s1 3 17½
17. Meyersieck, Michael T Lingen 169   30w1 3s0 20w1 5w0 23s1 7s0 3 17
18. Reinders, Rudolf T Stoßzahn Franken 162   24s1 4w0 19s0 25w1 22s1 12w0 3 16
19. Schwieger, Wolfgang T Braunschweig 204   13w0 30s1 18w1 14s½ 4w0 15s0 17½
20. Schwegler, Benjamin T Stoßzahn Franken 221 J 7s½ 21w½ 17s0 16w½ 27s1 13s0 17
21. Kalhorn, Stefan Greifswald 175   9w0 20s½ 29w1 12s0 13w0 23w1 15
22. Gitter, Lucas T Jena 195 J 2w0 26s1 12w½ 13s½ 18w0 14s0 2 20½
23. Lißner, Joachim T Berlin 198   3w0 28s1 14w0 26s1 17w0 21s0 2 16½
24. Sechting, Martin T Berlin     18w0 11s0 26w0 28s1 25s1 16w0 2 14½
25. Baumgartl, Michael T Stoßzahn Franken 271   14w0 15s0 30w1 18s0 24w0 28w1 2 13
26. Merten, Martin T Braunschweig 259 J 6s0 22w0 24s1 23w0 28s0 27w1 2 12
27. Gitter, Richard T Jena 259 J 12w0 10s0 28w1 15s0 20w0 26s0 1 16
28. Steinmann, Niklas T Braunschweig 284 J 16s0 23w0 27s0 24w0 26w1 25s0 1 12
29. Luo, Yuyun Essen     5s0 7w0 21s0       0 10½
30. Huynh, Huy Bremen     17s0 19w0 25s0       0

4. Runde

Tisch Name Ingo Pkt Name Ingo Pkt Ergebnis
1 Pu, Fangyao 93 (3) Lai Hop, Duong 87 (2½) ½ - ½
2 Klein, Andreas 150 (2½) Zhang, Zhang 88 (2½) 0 - 1
3 Nguyen, Viet 119 (2½) Weng, Hanming 105 (2½) 0 - 1
4 Meyersieck, Michael 169 (2) Xue, Zhong 52 (2) 0 - 1
5 Hoffarth, Karsten 128 (2) Bradler, Stephan 194 (2) ½ - ½
6 Zeng, Hao   (2) Knab, Reinhard 156 (2) ½ - ½
7 Ripken, Lars 157 (2) Schwieger, Wolfgang 204 (2) ½ - ½
8 Gollmar, Bastian 152 (1½) Kalhorn, Stefan 175 (1½) 1 - 0
9 Tessen, Jörn 145 (1) Gitter, Lucas 195 (1½) ½ - ½
10 Schwegler, Benjamin 221 (1) Wu, Caifang 159 (1) ½ - ½
11 Reinders, Rudolf 162 (1) Baumgartl, Michael 271 (1) 1 - 0
12 Gitter, Alfred 198 (1) Gitter, Richard 259 (1) 1 - 0
13 Merten, Martin 259 (1) Lißner, Joachim 198 (1) 0 - 1
14 Steinmann, Niklas 284 (0) Sechting, Martin   (0) 0 - 1

5. Runde

Tisch Name Ingo Pkt Name Ingo Pkt Ergebnis
1 Zhang, Zhang 88 (3½) Pu, Fangyao 93 (3½) ½ - ½
2 Weng, Hanming 105 (3½) Xue, Zhong 52 (3) 0 - 1
3 Lai Hop, Duong 87 (3) Nguyen, Viet 119 (2½) 0 - 1
4 Schwieger, Wolfgang 204 (2½) Hoffarth, Karsten 128 (2½) 0 - 1
5 Bradler, Stephan 194 (2½) Klein, Andreas 150 (2½) ½ - ½
6 Zeng, Hao   (2½) Gollmar, Bastian 152 (2½) 1 - 0
7 Knab, Reinhard 156 (2½) Ripken, Lars 157 (2½) 1 - 0
8 Gitter, Lucas 195 (2) Reinders, Rudolf 162 (2) 0 - 1
9 Lißner, Joachim 198 (2) Meyersieck, Michael 169 (2) 0 - 1
10 Wu, Caifang 159 (1½) Gitter, Alfred 198 (2) ½ - ½
11 Kalhorn, Stefan 175 (1½) Tessen, Jörn 145 (1½) 0 - 1
12 Gitter, Richard 259 (1) Schwegler, Benjamin 221 (1½) 0 - 1
13 Baumgartl, Michael 271 (1) Sechting, Martin   (1) 0 - 1
14 Steinmann, Niklas 284 (0) Merten, Martin 259 (1) 1 - 0

6. Runde

Tisch Name Ingo Pkt Name Ingo Pkt Ergebnis
1 Xue, Zhong 52 (4) Zhang, Zhang 88 (4) 0 - 1
2 Pu, Fangyao 93 (4) Weng, Hanming 105 (3½) 1 - 0
3 Nguyen, Viet 119 (3½) Zeng, Hao   (3½) 1 - 0
4 Hoffarth, Karsten 128 (3½) Knab, Reinhard 156 (3½) ½ - ½
5 Lai Hop, Duong 87 (3) Bradler, Stephan 194 (3) ½ - ½
6 Klein, Andreas 150 (3) Meyersieck, Michael 169 (3) 1 - 0
7 Reinders, Rudolf 162 (3) Gollmar, Bastian 152 (2½) 0 - 1
8 Tessen, Jörn 145 (2½) Schwegler, Benjamin 221 (2½) 1 - 0
9 Gitter, Alfred 198 (2½) Schwieger, Wolfgang 204 (2½) 1 - 0
10 Ripken, Lars 157 (2½) Gitter, Lucas 195 (2) 1 - 0
11 Sechting, Martin   (2) Wu, Caifang 159 (2) 0 - 1
12 Kalhorn, Stefan 175 (1½) Lißner, Joachim 198 (2) 1 - 0
13 Merten, Martin 259 (1) Gitter, Richard 259 (1) 1 - 0
14 Baumgartl, Michael 271 (1) Steinmann, Niklas 284 (1) 1 - 0

Einsortiert in Turniere |

2 Kommentare

  1. Schachblätter

    […] 2.5/6 sah dann schon erträglicher aus. Kommentieren […]

  2. Schachblätter

    […] Das Pagodenturnier in Hannover fand in diesem Jahr nicht in einem Nebenraum, sondern direkt auf der Bühne im großen Saal statt. Was zunächst wie eine Aufwertung des Turniers aussah, entpuppte sich am Sonntagmittag als etwas zweischneidig. Im Saal versammelte sich nämlich die vietnamesische Community zum Mittagessen. Die Kinder waren naturgemäß etwas früher fertig und veranstalteten mittlerweile eine recht lebhafte Kombination aus Fangen und Versteckspiel zwischen unseren Tischen. Gerade in diesem Moment erlebte strebte auch meine Partie gegen Jörn Tessen dem Höhepunkt zu. […]

 

Dieser Beitrag darf kommentiert werden:

XHTML: Folgende XHTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>