Xiangqi in Braunschweig

Chinesisches Schach zwischen Harz und Heide

Letzte Kommentare:

  • Michael Reuss: 4. Ke4 Ld8 5. Pd8 Fe9 6. Pf7...
  • Andreas Klein: Herzlich willkommen, Anonymous...
  • Anonymous: Sehe ein Matt in nur 9 Zūgen. Wo...
  • Anonymous: 1. R2+4 (1. ...K6+1 2. H4+2 mate) 1....
  • Andreas Klein: Auf der Webseite des...
  • Le Tam: d7=f8 f8=e6 e6=g7 f5=f9 g7=e8 f9=e9...
  • quirl: Zu Weihnachten wieder eine Himmelsleiter...
  • Stefan: Ich versuche es mal aus dem Kopf, es...
  • Stefan: Hier sind man wieder deutlich, dass so...
  • Stefan: Die Aufstellung der roten Armee riecht...

Kategorien:

Archiv:

Calendar

Mai 2010
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Rot gewinnt (CLXXI)

Verfasst am Mittwoch, 19. Mai 2010 von Andreas Klein
Aufgabenstellung vom 19.5.10 (chinesische Symbole)
Rot am Zug gewinnt

Wir setzen das Programm fort mit einem Matt in fünf Zügen, oder vielleicht auch mit zwei Matts in 5, denn je nach schwarzer Verteidigung ergeben sich zwei unterschiedliche Mattbilder.

Hier noch das alternative Diagramm mit westlichen Symbolen:

Aufgabenstellung vom 19.5.10 (westliche Symbole)

Einsortiert in Aufgaben |

4 Kommentare

  1. Claus

    Habe ich mich verzaehlt oder sind es sogar drei Mattbilder?

    1.Wc10+ Fd9 2.Wc9+ Fd10 3.Pf9+
    mit zwei Varianten (3 … Le9 geht nicht, weil der gefesselt ist)

    a) 3. … We9 4.Wc10+ Fd9 5.Kd6#
    b1) 3. … Fe10 4.Pxd8+ Ff10 5.Wf9#
    b2) 3. … Fe10 4.Pxd8+ Fd10 5.Kd6#

    Claus

  2. Claus

    Ach so, man kann wohl auch mit 1.Pf9+ beginnen, aber dann ergeben sich ja noch mehr Mattbilder?!

    1.Pf9+

    a) 1. … Fd9 2.Wc9#
    b) 1. … We9 2.Wc10+ Fd9 3.Kd6#
    c) 1. … Fe10 2.Wc10+ Fe9 3.Wc9
    c1) 3. … Fe10 4.Pxd8+ Fd10 5.Kd6# (oder 4. … Ff10 5.Wf9#)
    c2) 3. … Fe8 4.Pd10+ Ff8 5.Wf9#

  3. Claus

    Mist, das waren keine 50 Zeichen vor dem ersten Zug. Sorry, Stefan!

    Claus

  4. Andreas Klein

    Ja, stimmt, alles in allem kommt man auf mehr als zwei Mattbilder. Ich kann sogar noch ein weiteres beisteuern: in der Variante 2.c2) setzt Rot auch mittels 4. Pg7+ Ff8 5. Wf9# matt - auch wenn das nur eine leichte Abwandlung von 2.c2) ist. Vermutlich meinte ich mit dem zweiten Mattbild generell alles Stellungen mit dem Wf9#, neben dem “ersten” Mattbild aus 1.a), was die Buchlösung darstellt.

 

Dieser Beitrag darf kommentiert werden:

XHTML: Folgende XHTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>