Xiangqi in Braunschweig

Chinesisches Schach zwischen Harz und Heide

Letzte Kommentare:

  • Michael Reuss: 4. Ke4 Ld8 5. Pd8 Fe9 6. Pf7...
  • Andreas Klein: Herzlich willkommen, Anonymous...
  • Anonymous: Sehe ein Matt in nur 9 Zūgen. Wo...
  • Anonymous: 1. R2+4 (1. ...K6+1 2. H4+2 mate) 1....
  • Andreas Klein: Auf der Webseite des...
  • Le Tam: d7=f8 f8=e6 e6=g7 f5=f9 g7=e8 f9=e9...
  • quirl: Zu Weihnachten wieder eine Himmelsleiter...
  • Stefan: Ich versuche es mal aus dem Kopf, es...
  • Stefan: Hier sind man wieder deutlich, dass so...
  • Stefan: Die Aufstellung der roten Armee riecht...

Kategorien:

Archiv:

Calendar

Juli 2008
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Rot gewinnt (LXXXVI)

Verfasst am Mittwoch, 16. Juli 2008 von Andreas Klein
Aufgabenstellung vom 16.7.08 (chinesische Symbole)
Rot am Zug gewinnt

Das heutige Motiv hätte, ohne einleitendes Opfer, am Wochenende ziemlich genau so in einer meiner Partien vorkommen können, und ein Teilaspekt dieses Motivs ist mir, zu meinem Leidwesen, genau so passiert. Ich spreche in Rätseln, die erst richtig zu verstehen sind, wenn ich in Kürze die DEM-Partien aufbereitet habe. Für heute kann ich zur abgebildeten Stellung nur noch so viel verraten: Rot gewinnt Material.

Hier noch das alternative Diagramm mit westlichen Symbolen:

Aufgabenstellung vom 16.7.08 (westliche Symbole)

Einsortiert in Aufgaben |

2 Kommentare

  1. zock

    1.)Pg9+!! Pg9:(Fd10 Wd7+ mit Matt)
    2.)Kg7 mit Matt auf g10 oder Wagengewinn auf g4(2.)….Kj1+
    3.Eg1 und nun
    kann man den
    Wagen, um genau
    zu sein, nach
    3…We4+ auch
    auf e4 verlieren)

  2. Andreas Klein

    Völlig korrekt! 1. Pg9+! ist eine hübsche Hinlenkung, nach der das schwarze Pferd unfreiwillig als Schanzstein für die rote Kanone dient.

    Da die DEM-Partien seit gestern hier nachzuspielen sind, kann ich auch die anderen “Rätsel” auflösen. In meiner Partie gegen Michael hätte es ziemlich genau das gleiche Motiv gegeben, wenn nach 17. Kd5?? nicht 17.- Kxe4+? gefolgt wäre, sondern 17.- Kxd5! 18. Wxh10 Kc5! -+ mit Doppeldrohung gegen c1 und c10, was Duong und Fangyao schon während der Partie von draußen gesehen hatten.

    Welche Rolle dieses Motiv in noch einfacherer Form in meiner letzten “Partie” gegen Caifang gespielt hat, das muss ich euch vermutlich nicht verraten :-(

 

Dieser Beitrag darf kommentiert werden:

XHTML: Folgende XHTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>