Xiangqi in Braunschweig

Chinesisches Schach zwischen Harz und Heide

Letzte Kommentare:

  • Michael Reuss: 4. Ke4 Ld8 5. Pd8 Fe9 6. Pf7...
  • Andreas Klein: Herzlich willkommen, Anonymous...
  • Anonymous: Sehe ein Matt in nur 9 Zūgen. Wo...
  • Anonymous: 1. R2+4 (1. ...K6+1 2. H4+2 mate) 1....
  • Andreas Klein: Auf der Webseite des...
  • Le Tam: d7=f8 f8=e6 e6=g7 f5=f9 g7=e8 f9=e9...
  • quirl: Zu Weihnachten wieder eine Himmelsleiter...
  • Stefan: Ich versuche es mal aus dem Kopf, es...
  • Stefan: Hier sind man wieder deutlich, dass so...
  • Stefan: Die Aufstellung der roten Armee riecht...

Kategorien:

Archiv:

Calendar

Oktober 2009
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Ausblick auf die neue Saison

Verfasst am Montag, 12. Oktober 2009 von Andreas Klein

Die Xiangqi-Saison beginnt traditionell mit dem

Pagodenturnier

in Hannover, so auch dieses Jahr am 24. und 25. Oktober. Diesmal handelt es sich nicht nur um das erste Bundesligaturnier der Saison 2009/2010, es wird zudem die

2. Deutsche Jugend-Einzelmeisterschaft

ausgetragen! Gespielt werden wie gewohnt sechs Runden nach dem Schweizer System, am Ende werden dann alle Kinder und Jugendlichen, die 1991 oder später geboren sind, getrennt gewertet. Meldeschluss ist am 24.10. um 12:45 Uhr, aber es hilft bei der Vorbereitung des Turniers, wenn ihr euch per Mail bei Karsten Hoffarth voranmeldet. Die Details der Ausschreibung findet ihr hier (als PDF).

Auch der Termin für das zweite Bundesligaturnier in Nürnberg steht schon fest. Der

7. Franken-Cup

wird am 9. und 10. Januar 2010 ausgetragen, die Ausschreibung hierzu folgt später.

Der Franken-Cup findet diesmal früher statt als gewohnt, um ausreichend Luft zu haben für den Höhepunkt der Saison 2009/2010, die

26. Europameisterschaft

am 20. und 21. Februar 2010 in München. Details hierzu werden nachgereicht, es wird sich um ein siebenrundiges Einzelturnier mit Mannschaftswertung handeln. Allein der Umstand, dass nach fast vier Jahren endlich wieder eine EM stattfindet, ist erfreulich genug, aber diesmal wird der Chinesische Xiangqi-Verband zusätzlich eine Großmeister-Delegation nach Deutschland entsenden. Geplant sind neben dem Aufenthalt in München auch Besuche in Hamburg und Berlin.

Einsortiert in Turniere |

3 Kommentare

  1. Joachim Lißner

    Wie ist denn so der Modus? Muss man sich dafür qualifizieren, oder darf da quasi jeder mitmachen?
    Beste Grüße
    Joachim

  2. Andreas Klein

    Zur EM kann ich auch nicht viel mehr sagen als die kurze Vorankündigung hergibt. Es wird sich aber um ein offenes Turnier handeln, du kannst dir das Wochenende also schon mal freischaufeln :)

  3. martin

    Gibt es für die jeweiligen Spiele auch Zuschauerkarten?

 

Dieser Beitrag darf kommentiert werden:

XHTML: Folgende XHTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>