Xiangqi in Braunschweig

Chinesisches Schach zwischen Harz und Heide

Letzte Kommentare:

  • Michael Reuss: 4. Ke4 Ld8 5. Pd8 Fe9 6. Pf7...
  • Andreas Klein: Herzlich willkommen, Anonymous...
  • Anonymous: Sehe ein Matt in nur 9 Zūgen. Wo...
  • Anonymous: 1. R2+4 (1. ...K6+1 2. H4+2 mate) 1....
  • Andreas Klein: Auf der Webseite des...
  • Le Tam: d7=f8 f8=e6 e6=g7 f5=f9 g7=e8 f9=e9...
  • quirl: Zu Weihnachten wieder eine Himmelsleiter...
  • Stefan: Ich versuche es mal aus dem Kopf, es...
  • Stefan: Hier sind man wieder deutlich, dass so...
  • Stefan: Die Aufstellung der roten Armee riecht...

Kategorien:

Archiv:

Calendar

Oktober 2008
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Ein Unentschieden, eine Niederlage

Verfasst am Montag, 13. Oktober 2008 von Andreas Klein

Die deutsche Mannschaft ist heute mit einem Unentschieden und einer Niederlage in den Mannschaftswettbewerb gestartet. Am Morgen gegen Kanada brachte uns Fangyao gegen William L. Fong bereits nach zwölf Zügen in Führung. Leider gelang Leo Kei Cheong Lau gegen Jörn nach nur 17 Zügen der Ausgleich. Am Nachmittag gegen Holland war ebenfalls Fangyao zuerst fertig. Gegen Wang Huichuan konnte er diesmal aber nichts Zählbares aus der Eröffnung herausholen, so dass er die Partie nach einigen Abtäuschen Remis gab. Meine Partie gegen Ye Rongguang könnt ihr euch unten selbst anschauen, da war sicherlich über weite Strecken der halbe Punkt für das eigene und das Mannschaftsremis drin. Andererseits hat er als der klar stärkere Spieler Drohungen aufgestellt, die ich als der klar schlechtere Spieler nicht alle parieren konnte, von daher darf ich mich nicht beklagen. Vor allem dann nicht, wenn ich mit noch sieben bis acht Minuten auf der Uhr so einfache Züge wie 27. Pd8+ übersehe. Morgen früh gegen Russland muss das besser werden…

2. Runde, Brett 2: Ye Rongguang gegen Andreas Klein

1. Sc5 Kbc8 2. Kbe3 Ege8 3. Pc3 Sg6 4. Wb1 Pa8 5. Pd5 Pg8 6. Pxe7 Pf6 7. Pg3 Pxg4 8. Kc3 Kd8 9. Ege3 Wg10 10. Lfe2 Wg7 11. Pf5 Wf7 12. Pd6 Wd7 13. Pf5 Wa9 14. Kc4 Wf9 15. Wf1 Kg8 16. Wb6 Wh7 17. Kxg4 Wxh3 18. Kxg8 Kxg8 19. Pd6 Wxf1+ 20. Pxf1 Ki8 21. Pf7 Wh9 22. Wxg6 Wf9 23. Wg7 Kxi4 24. Pg3 Kxa4 25. Wxi7 Kb4 26. Pf5 Kb7 27. Pd8+ Fe9 28. Pg7 Kxg7 29. Wxg7 Sa6 30. Se5 Sa5 31. Se6 Sb5 32. Wd7 Sxc5 33. Pb9 Wi9 34. Wxd10 Ff9 35. Lf1 Le9 36. Wd9 Wi6 37. Se7 We6 38. Sf7 Wf6 39. Se7 Wxf1+ 40. Fe2 Wf2+ 41. Fe1 Wf1+ 42. Fe2 Wf8 43. Exc5 Sc6 44. E5e3 Eg6 45. Pd10+ Ff10 46. Wxe9 Pb6 47. Wc9 Ea8 48. Wb9 Pc8 49. Pxc8 Wxc8 50. Wg9 Ei8 51. Sf7 We8 52. Wg5 Ff9 53. Ff2 Ec10 54. Le2 Ea8 55. Wf5 Ff10 56. Se7+ 1-0

William L. Fong gegen Pu Fangyao
Heute früh kam man fast gar nicht zum Fotografieren: Fangyao ist nach 12 Zügen schon fertig.

Jörn wird interviewt
Ausgerechnet nach seiner Kurzpartie gegen Kanada wird Jörn vor die Kamera eines chinesichen Fernsehsenders gebeten. Er muss dann aber, anders als ursprünglich angekündigt, doch nichts zu seiner Partie sagen ;)

Shoshi Kazuharu gegen Ye Rongguang
Die letzte Partie der Vormittagsrunde: Shoshi Kazuharu gewinnt gerade gegen Ye Rongguang und gleicht zum 1:1 für Japan gegen Holland aus.

Deutschland vor der zweiten Runde
Deutschland vor dem Spiel gegen Holland, noch ohne Gegner, aber schon mit Schiedsrichter.

Ye Rongguang gegen Andreas Klein
Meine erste Turnierpartie seit einer Woche.

Russland stellt seine Mannschaft auf
Die russische Delegation schaut beim Austüfteln der Aufstellung für das Spiel gegen uns in die Glaskugel :)

Einsortiert in Partien, Turniere |

 

Dieser Beitrag darf kommentiert werden:

XHTML: Folgende XHTML-Tags sind erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>